Der Think Tank „Kulturelles Gedächtnis Digital“ 

Die Deutsche Digitale Bibliothek ist Katalysator für alle Fragestellungen rund um den Umgang mit dem kulturellen Erbe im digitalen Zeitalter. Damit sich Kultur und Wissen für jedermann über das Internet möglichst frei und dauerhaft zuverlässig zugänglich machen lassen, braucht es geeignete rechtliche Rahmenbedingungen.

Diesem Thema widmet sich der Think Tank „Kulturelles Gedächtnis Digital“, der als Expertengremium zugleich das Kuratorium der DDB berät. Die bisherigen Ergebnisse der Think-Tank-Sitzungen – Stellungnahmen für die Politik zu Unterbereichen wie der Massendigitalisierung und der Langzeitarchivierung – stehen in der linken Spalte zum Download bereit.

Die Mitglieder des Think Tank sind renommierte Experten auf dem Gebiet des digitalen Kulturerbes und bringen ihre Kenntnisse und Erfahrungen in die gemeinsame Arbeit ein.

Die Think-Tank-Mitglieder

  • Prof. Dr. iur. Thomas Dreier M.C.J., Professor für Bürgerliches Recht und Rechtsfragen der Informationsgesellschaft am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
  • Prof. Dr. iur. Katharina de la Durantaye, Juniorprofessorin für Bürgerliches Recht, insbesondere Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung an der Humboldt-Universität zu Berlin
  • Dr. Andrea Hänger, Vizepräsidentin des Bundesarchivs
  • Kerstin Herlt, Deutsches Filminstitut
  • Paul Keller, Leiter des Projekts Creative Commons in den Niederlanden sowie bei Creative Commons International.
  • Dr. iur. Paul Klimpel, Rechtsanwalt bei iRights und Leiter des iRights Lab Kultur.
  • Börries von Notz, Alleinvorstand der Stiftung Historische Museen Hamburg und Rechtsanwalt in Hamburg.
  • Dr. Dietmar Preißler, Sammlungsdirektor der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
  • Matthias Schindler, Assistent der europäischen Parlamentsabgeordneten Julia Reda.
  • Prof. Dr. iur. Martin Senftleben, M.R.F., Professor für Geistiges Eigentum an der Freien Universität Amsterdam und Senior Consultant bei Bird & Bird in Den Haag.
  • Prof. Dr. iur. Eric Steinhauer, Bibliotheksdirektor an der FernUniversität in Hagen und Honorarprofessor an der Humboldt-Universität zu Berlin.
  • Armin Talke, Fachreferent für Rechtswissenschaft an der Staatsbibliothek zu Berlin und Vorsitzender der Rechtskommission des deutschen Bibliotheksverbandes.
  • Dr. Arne Upmeier, Stellvertretender Benutzungsdezernent, Ausbildungsleiter und Fachreferent für Wirtschaft und Recht an der Universitätsbibliothek der TU Ilmenau.
  • Prof. Dr. iur. Rupert Vogel, Fachanwalt für Informationstechnologierecht und Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Rechtsinformatik (DGRI).
  • Ass. Iur. Dorothea Zechmann, MBA, Leiterin der Zentralverwaltung der Deutschen Nationalbibliothek (DNB)

Die Think-Tank-Treffen

5. Treffen am 13.07.2016 in Berlin

Das BVerfG Urteil „Metall auf Metall“ und seine Bedeutung für Kulturerbeinstitutionen „Von engen Schranken zu angemessenen Schranken?“

Externe Gäste: Anne Baranowski, RA Schalast & Partner; Michael Fernau, Direktor DNB Leipzig; Norbert Weber, Vorstand Artothekenverband Deutschland

4. Treffen & Fachgespräch am 21.01.2016 in Berlin

„Kultur & Wissen online als Grundlage für Forschung & Lehre in der Wissenschaft“

Externe Gäste: Vertreter von BMJV und BMBF

3. Treffen am 18.06.2015 in Berlin

Nationale & europäische Entwicklungen

Externe Gäste: Julia Reda, MdEP; Elisabeth Kotthaus, Vertretung Europäische Kommission Berlin; Vertreter aus dem BMJV

2. Treffen am 11.09.2014 in Berlin

„Alles geregelt oder Nachbesserungsbedarf – Der Umgang mit den verwaisten und vergriffenen Werken in den Kulturerbeinstitutionen“

Kick-Off-Meeting am 25.04.2014 in Berlin