Lieferung über einen Aggregator 

Für die Lieferung von Daten über einen Aggregator kann es gute Gründe geben!

Aggregator: ja oder nein?

Denkt Ihre Einrichtung darüber nach, sich mit ihren Daten an der DDB zu beteiligen? Dabei sind prinzipiell zwei Wege möglich: Datenpartner können ihre Daten ohne Vermittler an die DDB senden  oder sie können sich an einen Aggregator wenden, der die Datenlieferung an die DDB für den Datenpartner übernimmt.
Da die Ausgangslage von Einrichtung zu Einrichtung sehr unterschiedlich sein kann und auch die Dienstleistungen von Aggregatoren stark variieren, lässt sich keine pauschale Empfehlung für den einen oder den anderen Lieferweg geben. Oft sind es aber eher kleine bis mittelgroße Einrichtungen, denen wenig Ressourcen im digitalen Bereich zur Verfügung stehen, die eine Zusammenarbeit mit einem Aggregator hilfreich finden. Aggregatoren können neben der Übernahme der Datenlieferung Hilfestellung in folgenden Bereichen anbieten:

  • Rechtliche Fragen (z.B. Vertragsschließung mit der DDB, Lizenzierung der zu liefernden Objekte)
  • Technische Fragen (z.B. Hosting, Langzeitarchivierung, Verbunderschließungssystem)
  • Organisatorische Fragen (z.B. Registrierung der Einrichtung bei der DDB)

Ob diese Dienstleistungen von der Einrichtung bezahlt werden müssen oder kostenfrei sind, ist ebenfalls von Aggregator zu Aggregator unterschiedlich.

Die Suche nach dem passenden Aggregator

Wenn Sie sich für die Zusammenarbeit mit einem Aggregator interessieren, sollten Sie zunächst ermitteln, ob es einen Aggregator gibt, der für Ihre Einrichtung und Ihre Art von Daten in Betracht kommt. Aggregatoren spezialisieren sich in der Regel in Bezug auf ein oder mehrere Kriterien - so operieren sie z.B. nur in einem bestimmten Bundesland, sind nur für eine bestimmte Kultursparte, wie z.B. Archive, zuständig oder konzentrieren sich auf einen bestimmten Medientyp. Einen Überblick über die Aggregatoren, die schon mit der DDB zusammenarbeiten, haben wir Ihnen hier zusammengestellt. Gerne beraten wir Sie auch persönlich bei der Suche nach einem passenden Aggregator – rufen Sie uns einfach an oder melden Sie sich per E-Mail.