EVA - Electronic media and Visual Arts in Berlin 

Mittwoch, 7. November 2018 (Ganztägig) bis Freitag, 9. November 2018 (Ganztägig)

Die 25. EVA Berlin Konferenz (Electronic Media & Visual Arts) fokussiert den Spannungsbogen zwischen materiellem Kulturerbe und virtueller Repräsentanz. „Digitale Zwilling“ verändern die Praxis des Kuratierens, der wissenschaftlichen Dokumentation und der Vermittlung. Sie begründen breitere Zugänge zu den Sammlungsbeständen und innovative Verfahren der Visualisierung und Narration. Als E-Installations oder Streamingdienste sichern sie den performativen Künsten Dauer und ermöglichen originale Klangerlebnisse in der digitalen Konzerthalle.

Die Konferenz wird aktuelle Positionen und praxisnahe Anwendungsbeispiele zu diesen Themen in Museen, Bibliotheken, Archiven und Verbünden vorstellen. Konkrete Verfahren, innovative Produkte und Kooperationsprojekte werden auf der Poster Session ausgestellt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.eva-berlin.de/.

Fachstelle Museum