Wie werden Daten Ihrer Film-Mediathek Teil der DDB? 

Über den allgemeinen Ablauf können Sie sich hier informieren, ein Fallbeispiel für den Bereich Mediathek-Film finden Sie hier.

Bitte beachten Sie die für Film-Mediatheken notwendigen Voraussetzungen:

Alle Objekte, die Sie an die DDB liefern möchten, müssen auf Ihrer eigenen Webseite publiziert und über einen stabilen Link erreichbar sein. Sollten Sie nicht über einen eigenen Webauftritt verfügen, besteht auch die Möglichkeit, Ihre digitalen Objekte und Metadaten in filmportal.de aufzunehmen und diese dann an die DDB zu übertragen. Sollten Sie an diesem Vorgehen interessiert sein, wenden Sie sich bitte an David Kleingers (mediathek_film [æt] deutsche-digitale-bibliothek [Punkt] de).

Im Bereich der filmografischen Metadaten unterstützt die DDB zurzeit die Lieferformate ESE und oai_dif, beide sind Anwendungsprofile von Dublin Core. Datenbestände aus filmportal.de werden nach Ihrem Wunsch automatisch in standardisierter Form an die DDB weitergegeben. Auch wenn dieser Lieferweg für Sie nicht möglich ist und Ihre Metadaten in einem anderen Format als ESE vorliegen, können Sie sich für weitere Absprachen gerne an uns wenden: Der Fachstelle Mediathek-Film stehen Werkzeuge zur Verfügung, um Ihre Daten zu überprüfen und gegebenenfalls in das passende Format zu bringen.