Datenschutzerklärung 

Datenschutzerklärung für Kooperationspartner

Ein zentraler Aspekt der Deutschen Digitalen Bibliothek (DDB) ist die Vernetzung aller deutschen Kultur- und Wissenseinrichtungen (KWE) und ihrer digitalen und digitalisierten Bestände. Um die von Ihnen vertretene Institution darin einbeziehen zu können, ist eine Registrierung erforderlich, bei der auch personenbezogene Daten erfragt werden. Die nachfolgenden Datenschutzhinweise erklären, wozu wir Ihre Daten erfassen, wofür wir sie verwenden und wie Sie eine einmal erteilte Einwilligung gegebenenfalls widerrufen können.

Aufgabe und Auftrag des FIZ Karlsruhe – Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur

FIZ Karlsruhe betreibt die zentrale Infrastruktur für die Online-Angebote der DDB und handelt dabei im Auftrag des Kompetenznetzwerks der Deutschen Digitalen Bibliothek (DDB).

Einwilligung und Zweck der Datenspeicherung und -verarbeitung

Mit der Eingabe Ihrer personenbezogenen Angaben (Vor- und Nachname, akademische Titel, Tätigkeitsbezeichnung, E-Mail-Adresse, Telefon-Nr.; siehe Schritt 4 der Registrierung der Kultur- und Wissensseinrichtungen) willigen Sie ein, dass diese Daten für Zwecke der Registrierung Ihrer Institution elektronisch gespeichert und verarbeitet werden. Ihre persönlichen Angaben benötigen wir, um Ihnen und Ihrer Institution über einen personalisierten Zugang („Account“) Zugriff auf die exklusiv für Sie bereitgestellten Dienste der DDB geben zu können und um als technischer Betreiber und im Auftrag des KNW schnell und unbürokratisch mit Ihnen für Zwecke der technischen Unterstützung sowie des Aufbaus und der Pflege der DDB in Kontakt treten zu können.

Datenweitergabe, Cookies

Ihre personenbezogenen Daten dürfen ausschließlich zur Klärung von Fragen im Zusammenhang mit dem Aufbau oder der Pflege der DDB weitergegeben werden. Datenempfänger sind demgemäß auch nur die für die Koordinierung, technische Entwicklung und den Betrieb der DDB zuständigen Stellen. Im Übrigen werden Ihre Daten nicht weitergegeben oder Dritten zugänglich gemacht.

Die Registrierung und DDBpro setzen Cookies für die Zuordnung von Anfragen zu einer Sitzung ein. Dies erlaubt die vereinfachte und bequeme Nutzung der Webseiten. Werden Cookies vom kommunizierenden Rechner abgelehnt, stehen wichtige Funktionen des Systems nicht zur Verfügung. Mit Ende der Sitzung, spätestens mit dem Schließen des Webbrowsers, werden diese Cookies gelöscht.

Datensicherheit

Beim FIZ Karlsruhe werden Ihre Daten sicher verwaltet. Sie sind nur Personen zugänglich, die mit der Verwaltung und Steuerung der DDB befasst sind. Mit der Registrierung Ihrer Institution beim FIZ Karlsruhe werden auf Ihrem System keine sogenannten Cookies abgelegt, die Sie bei einem erneuten Aufruf der Seite identifizieren könnten.

Widerruf

Sie können Ihre Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen. Dazu wenden Sie sich bitte formlos per E-Mail an service [æt] deutsche-digitale-bibliothek [Punkt] de. Mit dem Widerruf entfällt die Möglichkeit, die KWE-spezifischen Dienste der DDB zu nutzen.