Die DDB trauert um Uwe Müller

17. September 1975 – 22. Februar 2019

 

 

Am vergangenen Montag hat uns die Nachricht vom plötzlichen Tod unseres Geschäftsführers Uwe Müller erreicht. Wir sind fassungslos, ratlos, sprachlos.

Uwe Müller war am Frankfurter Standort der DDB für die Bereiche „Technik, Entwicklung und Service“ verantwortlich, aber für uns, seine KollegInnen, war er vor allem die Person, die den Laden zusammenhielt, uns für die Arbeit motiviert hat und auch bei den größten Schwierigkeiten als verlässlicher Fels in der Brandung für jede/n Einzelne/n und das gesamte Team der DDB da war.

Uwe Müller war nicht nur ein guter und einfühlsamer Chef und Kollege, auch auf seine Fachkenntnis konnte man sich stets verlassen. Als DDBler der ersten Stunde war er maßgeblich für die Entwicklung und Umsetzung neuer Ideen verantwortlich, sein unermüdlicher Einsatz hat der DDB seinen Stempel aufgeprägt. Ohne Uwe Müller wäre die DDB nicht das, was sie heute ist.

Dass Uwe Müller uns so plötzlich verlassen hat, macht uns tieftraurig. Uns bleiben die Erinnerungen an einen grundsympathischen, einfühlsamen, zuverlässigen – einfach an einen lieben – Menschen. Sein Tod hinterlässt eine Leere, die sich nicht füllen lässt.

In tiefer Trauer
Das Team der Deutschen Digitalen Bibliothek

Nachruf auf Uwe Müller auf der DNB-Homepage