Schnittstellen 

Die Deutsche Digitale Bibliothek stellt digitale Kulturdaten nicht nur über ihre Webseite zur Verfügung, sondern bietet darüber hinaus auch ein öffentliches, so genanntes Application Programming Interface (API) an.

Dabei handelt es sich um eine Programmierschnittstelle, die den maschinellen Zugriff auf Daten ermöglicht und dadurch die Entwicklung vielfältiger Anwendungen erlaubt, die die DDB-Inhalte nutzen. Diese können beispielsweise gemäß individueller Wünsche dargestellt, mit anderen Daten kombiniert oder in neue Kontexte eingebettet werden. Die Entwicklung derartiger Anwendungen und deren Betrieb (beispielsweise auf einer Webseite oder als Smartphone-App) steht allen Personen offen. Notwendig ist lediglich ein kostenloser Zugangsschlüssel (API Key), der formlos beantragt werden kann und sofort online bereitgestellt wird.

Weitere Informationen über das API sowie eine umfassende technische Dokumentation der Schnittstelle finden Sie hier: https://api.deutsche-digitale-bibliothek.de/

Beispiele für Anwendungen, die auf dem DDB-API basieren: